Unser kleines Paradies    

 wie unser Garten entsteht



Eindrücke - Erlebnisse

Herbst  2021

Als wir neulich Abends unseren Abendspatziergang mit dem Hund machten, war er da : Der feuchte, kühle - besondere Geruch des Herbstes.

Die Luft roch nach Pilzen und modrigen Laub - alles im Garten was feucht, auch wenn es nicht geregnet hatte.


Im Grunde sehnen wir uns immer noch nach Wärme, lange, helle Abende, flimmernde Luft über den Feldern, aber das buntwerdende Laub, die vielen reifen Früchte, wie unsere Nüsse und Kastanien, lassen uns spüren, dass der Herbst Einzug erhalten hat - mit all seinen Facetten - selbst der Bodenfrost hat schon "Hallo" gesagt.


Nun wird es Zeit - wenn das Wetter mitspielt - wieder raus zu gehen, die Regentonnen müssen geleert Sträucher zurückgeschnitten, die Winterquartiere für Igel & Co, fertiggemacht werden und vieles, vieles mehr.